Drucken

Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer mit einem Danke Abend der Bürgerstiftung gewürdigt

Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer mit einem Danke Abend der Bürgerstiftung gewürdigt

© Bürgerstiftung Rosenheim

Die Wirtschaftsjunioren, die Stadt Rosenheim und die Bürgerstiftung Rosenheim sagen den vielen ehrenamtlich engagierten Bürgern in der Flüchtlingsbetreuung mit einem Abendessen Danke.

Am Freitag, den 26. Januar lud die Bürgerstiftung Rosenheim alle Ehrenamtlichen in der Flüchtlingshilfe in Rosenheim zu einem Dankesabend in die Bio-Kantine Strehles ein. Dank einer Spende der Stadt Rosenheim und dem Engagement der Wirtschaftsjunioren Rosenheim konnte dieser spezielle Abend ermöglicht werden.

Johann Struck von den Wirtschaftsjunioren begrüßte die zahlreich erschienenen Ehrenamtlichen und bedankte sich ausdrücklich für deren außergewöhnliches Engagement in den vergangenen Jahren. "Seit 2015 unterstützen wir Integrationsprojekte und Ehrenamtliche, die in diesem Bereich arbeiten. Dieses Jahr wollen wir uns mit diesem Dankesabend bei den zahlreich engagieren Bürgern unserer Stadt erkenntlich zeigen." so Struck. Christian Hlatky, Koordinator des Projekts "Paten für Geflüchtete" bei der Bürgerstiftung Rosenheim betonte, welch schwieriges und teilweise frustrierendes Ehrenamt viele auf sich nehmen würden, um den sozialen Frieden in der Stadt sicherzustellen. Diese Arbeit sei unverzichtbar. Mit diesem „Danke Abend“ wolle die Bürgerstiftung zur positive Stimmung der Helfer beitragen, die in den vergangenen Monaten auch viele Rückschläge hinnehmen mussten und motivieren weiter zu machen. Arbeitsverbote, akuter Wohnungsmangel und die Angst vor Abschiebungen machen die Arbeit der Ehrenamtlichen nicht gerade leichter. Umso mehr freue es Hlatky, dass an dem Abend viele Bürger gekommen sind, die sich schon über Jahre für Flüchtlinge engagieren.

Die Wirtschaftsjunioren bedienten die ca. 50 Helfer mit Getränken und einem 3-Gänge Menü und sorgten so für einen unbeschwerten und unterhaltsamen Abend. "Es ist für mich überraschend, welche Bekannte dann auch in diesem Zusammenhang auftauchen. Außerdem konnte ich an dem Abend Personen miteinander bekannt machen, woraus sich vielleicht eine erfolgreiche Zusammenarbeit in der Flüchtlingsbetreuung ergibt" freute sich Dr. Hermann Biehler, der sich ehrenamtlich für Flüchtlinge engagiert über den Abend. Pressemitteilung Bürgerstiftung Rosenheim