Drucken

Kontakte knüpfen einmal anders - das Speeddating

Kontakte knüpfen einmal anders - das Speeddating

Junge Rosenheimer Unternehmer beim Austauschen ihrer Kontakte auf der jüngsten Visitenkartenparty.

Einige neue Gesichter und insgesamt 25 Teilnehmer aus der Region zeigten sich laut der Organisatoren bei der jüngsten Visitenkartenparty der Wirtschaftsjunioren, welche regelmäßig an wechselnden Orten stattfindet: Diesmal trafen sich die Rosenheimer Jungunternehmer beim dänischen Designermöbel-Hersteller BoConcept in Kolbermoor.

3V8A1425zurückvorBildergalerie Dass es dort viele Sofas und gemütliche Sessel gab, war für den Anlass ein Vorteil. Immer vier bis sieben Gäste sollen sich auf der Visitenkartenparty bei so genannten Speeddatings für maximal zehn Minuten kennenlernen und dabei erste Geschäftskontakte schließen. Ist die Zeit um, signalisiert eine Hupe, dass sich neue Grüppchen bilden sollen. „Was machst du beruflich?“, war dabei wohl die häufigste Frage an diesem Abend.

Ziel des Speeddatings ist es, seine unternehmerische Tätigkeit in Kürze auf den Punkt zu bringen, seine Visitenkarten weiterzugeben und dass am Ende alle miteinander in Kontakt gekommen sind. Gefördert werden soll dabei die Idee des branchenübergreifenden Netzwerkens, aber auch Synergien in der Praxis der jungen Unternehmer.